Neue Skype Beta für den Mac und die Persönlichen Nachrichten ausschalten

Mich hats gestern einfach zu sehr genervt.

Nachdem vorgestern zur MacWorld angekündigt wurde, dass es eine neue Skype Beta für den Mac gibt, habe ich diese auch freudig installiert.

Jetzt gibt es aber ein “tolles neues Feature” namens “Persönliche Nachrichten“, auch bekannt unter dem Mood-Status, in dem man z.B. kurze Texte schreiben kann um zu zeigen was man gerade macht, wie man drauf ist, oder welchen iTunes Song man gerade hört.

Diese “persönlich an dich gerichtete Nachrichten” erscheinen als verpasstes Ereigniss in Skype, weswegen man immer schöne Zahlen über dem Programmicon im Dock über entgangene Ereignisse in Skype bekommt. Dass man dabei natürlich die wesentlichen Nachrichten wie “Anruf verpasst” nicht mitbekommt, nervt natürlich umso mehr.

Daher hier eine kurze Anleitung, wie man diese nervigen Meldungen abstellt:
Skype - Persönliche Nachrichten deaktivieren 1
Unter dem Punkt “Mehr” gibt es ein Menü Nachrichtenhinweise, hier sollte man die Option “Nie benachrichtigen” auswählen:
Skype - Persönliche Nachrichten deaktivieren 2
Unter dem Punkt “Mehr” gibt es auch noch die Option “Aus den Chat-Favoriten entfernen”, dies sollte auch ausgewählt werden.

Damit war ich erst mal befreit von den nervigen Meldungen 🙂 Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja auch.