Festplatten Ausfall die zweite

Jetzt hat es auch noch mein Time Machine Backup Volume erwischt. Plätzlich war es nicht mehr lesbar und wollte dann neu initialisiert werden. Das merkwürdige ist, dass ich den Fehler vor einiger Zeit schon einmal hatte und das er jetzt schon wieder aufgetreten ist.

Ich habe jetzt ein neues Backup über Nacht laufen lassen und bisher verläuft alles fehlerfrei, jedoch gibt mir das einiges zu denken über die Zuverlässigkeit meiner Festplatten…

Meine kleine USB 2.0 Sata Platte (die Original Platte aus meinem Notebook) spinnt in letzter Zeit auch immer rum. Was früher gar kein Problem war, führt jetzt immer häufiger dazu, dass die Festplatte laut aufjault und dann sich abschaltet, um wenige Ssekunden später neuzustarten.

Also entweder ist da der Controller Chip von dem Gehäuse kaputt, oder es gibt einige üble Bugs im aktuellen Mac OS 10.5.5.

Zwischenzeitlich halte ich auch noch den NTFS4Mac Treiber von Paragon verantwortlich. Nach diversen Mails hin und her wurde mir nun auch gesagt, dass eine neue Version in Planung ist, und die hoffentlich vor Sylvester noch online gehen wird.

Naja, hoffentlich hält denn jetzt wenigstens meine letzte Platte dann noch so lange durch :-/

Western Digital My Book Pro und der Fehler -36

Es ist zum Kotzen. Von einem auf den anderen Tag wundert man sich, warum man nicht mehr von seiner externen Festplatte Daten kopieren kann. Der Finder begrüßt einen fröhlich mit dem “Fehler -36” und man steht erst mal auf dem Schlauch.

Wie man bei Google sieht, ist das Problem wohl auch schon öfters vorgekommen. Unabhängig davon tritt das Problem nicht nur bei einer Dateigröße von 300MB auf, es betrifft auch kleinere Ordner und Dateien. Dann bremst die Platte von schnellen 30MB/s auf gut 500kB/s ab oder bricht den Transfer komplett ab.

Ein Firmware Update wollte ich jetzt nicht riskieren, den es soll wohl Fehlerhaft sein. Findige Tüftler haben es geschafft, die Platte wieder ans Leben zu bekommen, aber für mich wäre das nichts. Das Gehäuse auseinander bauen darf man nämlich auch nicht, dann erlischt die Garantie und man sieht seine Daten auch nicht mehr.

Meine letzte Hoffnung auf eine funktionierende Platte liegt jetzt in einem RMA Austausch bei Western Digital direkt. Ich hoffe nur, meine Platte kommt nicht so wie hier beschrieben zurück.

Apple Sparmaßnahmen

Ich habe mir am letzten Freitag (dem Black Friday) bei Apple direkt im Store einen neuen Airport Express bestellt und musste echt staunen. Der Preis lag mit 78 Euro noch über 4 Euro unter dem Apple on Campus Preis, den ich normalerweise an der Uni bekomme. Also habe ich direkt bestellt.

Jetzt dachte ich mir ja: Wie schön, bei Apple bekommt man immer direkt alles per UPS mit Tracking Number und allen Extras… Dieses mal lag ich aber falsch. Die Hardware wurde mit der deutschen Post verschickt. Aber wohl immerhin als Einschreiben, da es nur persönlich übergeben werden darf (ich hab ne blaue Zustellbenachrichtung bekommen, dass ich mit Perso zur nächsten Filiale gehen darf).

Da es mit der Post verschickt wurde, gab es leider auch keine Tracking Number. Schade Schade. Aber das erklärt dann vielleicht auch die niedrigeren Preise, die aber wohl doch nicht so niedrig ausgefallen sind wie von vielen erwartet wurde.

Wie das wohl mit der Versandkostenfreien Aktion von gestern aussieht? Bekommt man da auch alles mit der Post geliefert? Man hat sich mittlerweile doch echt schon an UPS gewöhnt, auch wenn die manchmal faul sind und Pakete direkt im Erdgeschoss in der WG abgegeben…

Neue Apple Notebooks und das Alu

Die Gerüchteküche brodelt. Apple soll angeblich zu einem weiteren Special Event am 14. Oktober 2008 einladen, in dem neue Macbooks und Macbook Pros zu erwarten sind.

Laut diesem zusammenfassenden Bericht sollen die Macbooks ein Alu Gehäuse bekommen inkl. Glastrackpad. Ich stelle mir das so in etwa vor, wie die Oberfläche des iPhones oder iPod Touchs. Allerdings ein gravierendes Problem bleibt doch bestehen:

Der Wlan Empfang des Macbook Airs als auch des Macbook Pros sind dank des Alu Gehäuses im Vergleich zum Kunststoffgehäuse des Macbooks bei weitem schlechter. Wie wird Apple das Problem lösen? Alu schirmt aufgrund seiner metallenen Eigenschaften Funksignale ab.

So schön und so robust das Alu Gehäuse auch sein mag, der Empfang leidet doch schon darunter. Hoffentlich lassen die sich was gutes einfallen 🙂

Ich bin jedenfalls noch immer mit meinem Mac zufrieden, auch wenn er ab und zu mal spinnt und Macken zeigt.

Xbox 360 – oder wie ich (wieder einmal) unter die Spieleconsolen-Gamer ging

Ja, ich habs getan: Ich habe mir eine Microsoft XBox 360 Arcade zugelegt und möchte einfach nur problemlos in guter Qualität spielen. Auslöser war ja das Spiel Mass Effect, dass ich aber am PC bzw. meinem Mac unter Windows schon durchgespielt habe. Da aber meine Grafikkarte doch schon arg an ihre Grenzen getrieben wurde, kam der Wunsch in mir auf eine einfache Spielekonsole zu besitzen. Einfach einschalten, DVD rein und loslegen.

Mittlerweile habe ich einen zweiten Wireless Controller mit Akku Pack und fange an mir Zubehör zu kaufen. Eine 20GB Platte habe ich schon, Guitar Hero Controller hab ich auch schon, fehlen eigentlich nur noch die Spiele zu vernünftigen Preisen.

Und wenn es dann irgendwann in der Zukunft möglich sein wird, ein Xbox 360 Media Center zu installieren, dann wäre ich schon ziemlich glücklich 🙂

Aber egal, so oder so, die Konsole macht Spaß!