iPod touch Firmware 2.0.1

Aus aktuellem Anlass (heute ist die Firmware 2.0.1 erschienen) dachte ich, es wäre ein guter Zeitpunkt das noch fehlende kleine Resümee über die aktuelle iPod touch Firmware (2.0.1) zu ziehen, daher hier in Kürze das Wichtigste:

Wlan:
Endlich geht das Surfen an der Uni mit dem eingebauten Wlan Modul. Der Grund dafür liegt in der neuen Firmware und dem mitgelieferten Cisco VPN Client. Jetzt braucht man nur noch die bereits bekannten und üblichen Zugangsdaten für das Wlan Netz der RUB angeben und schon kann man surfen. WPA-EAP verschlüsselte Wlan Netze sollen jetzt auch mit 802.1X Authentifizierung möglich sein, jedoch habe ich dies noch nicht hinbekommen. Aber solange man überhaupt ins Netz kommt, ist dies auch nicht weiter tragisch meiner Meinung nach.

AppStore:
Die Jailbreak Nutzer kennen etwas ähnliches mit dem installer.app. Für alle anderen User hat Apple es jetzt endlich geschafft, seinen AppStore zu öffnen, in dem iPhone und iPod Touch User Software kaufen und installieren können. Das Einkaufen funktioniert ähnlich wie im MusicStore und geht erstaunlich gut. Bisher habe ich mir nur ein Programm gekauft (Bomberman für 5,99 Euro 😉 und sonst nur kostenlose Programme ausprobiert. Nervig an den kostenlosen Programmen ist, das man für jeden “kostenlosen Einkauf” eine Rechnung per Mail bekommt. Dies hätte man eigentlich besser lösen können. Sehr nervig ist in diesem Zusammenhang auch die Ausstellung einer neuen Rechnung, falls man mal eine neuere Version eines Programmes installiert hat. Aber hier ist erstmal eine kleine Liste meiner installierten Programme. Wirklich nutzen tue ich nur einen Bruchteil davon, aber schaden kann es nicht sie installiert zu haben:

  • Light
  • NetNewsWire
  • PangeaVR
  • Remote
  • Truveo
  • Twitterific
  • Cube Runner
  • Bomberman
  • iPint
  • JirboBreak
  • VNC
  • WordPress
  • myLite
  • ZipCodes
  • TapTap
  • Last.fm
  • PhoneSaber
  • Scratch

Alles kostenlose Programme ausser Bomberman. Enige davon nerven (benötigen extra eigenen Account, NetNewsWire), andere stürzen oft ab (Last.FM). Löschen lassen sie sich alle bequem auf dem iPod, beim nächsten Sync werden sie aber wieder installiert. Aber da muss ich nochmal weiter mit rumspielen.

Nervig ist auch, dass Updates und Installierte Programme immer auf den ersten verfügbaren Platz geschoben werden auf dem Home Bildschirm, anstatt an ihrem bereits zugeordneten Platz auf dem Home Bildschirm. Also muss nach jedem Update neu das Icon verschoben werden.

Das Synchronisieren:
Das Synchronisieren dauert jetzt viel länger als vorher, weil ein Backup erstellt wird. Das kann man auch irgendwie deaktivieren, dann gehts schneller, nur habe ich gerade den Link dazu verlegt. Das kommt im übrigens davon, wenn man einen neuen RSS Reader probiert (NetNewsWire) und noch nicht die Bedienung vollständig kennt… aber das ist ne andere Sache.

Das Update an sich:
Das Update an sich gestaltet sich unproblematisch, wenn man dafür bezahlt hat geht es wie gewohnt. Man kann allerdings die Firmware auch so aus dem Netz ziehen (Anleitungen gibt es dafür genug) und dann installieren indem man bei gedrückter Alt Taste auf Widerherstellen klickt und die Datei auswählt. Ob das Legal ist und ob Apple da nicht irgendwann einen Riegel vorschiebt, kann ich nicht sagen. Ich habe meine Version gekauft 😉

Safari:
Safari läuft jetzt wesentlich stabiler und merkt sich sogar nach einem Absturz die Eingaben, die man in einem Fenster gemacht hat. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der neuen Version.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Investition (7,99 Euro) in die neue Firmware und kann die neue Firmware wirklich jedem ans Herz legen 🙂